Newsticker

"Melde Deinen Nächsten": China entwickelt App, die Schuldner ausfindig macht

Ein Gericht in der chinesischen Provinz Hebei hat eine App lanciert, die das Leben von Schuldnern erschweren soll. Das Programm, das in das in China beliebte soziale Netzwerk WeChat eingebaut ist, ermöglicht es, Zahlungsunwillige auf einer Karte im Radius von 500 Metern ausfindig zu machen. Werden diese gefunden, darf man sie an entsprechende Behörden melden.
"Melde Deinen Nächsten": China entwickelt App, die Schuldner ausfindig machtQuelle: www.globallookpress.com

Medienberichten zufolge sieht man in der App nicht nur den Schuldner, sondern auch seinen Namen, seine ID-Nummer und den Grund, warum er auf der Schwarzen Liste gelandet ist. "Es ist Teil unserer Maßnahmen, unsere Entscheidungen durchzusetzen und ein sozial glaubwürdiges Umfeld zu schaffen", sagte ein Sprecher des Gerichts.

Mehr zum Thema - Chinesisches Unternehmen bestraft Mitarbeiter, die täglich weniger als 6.000 Schritte zurücklegen

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion