Newsticker

USA: Frau, die seit 14 Jahren im Koma liegt, bringt plötzlich Baby zur Welt

Eine Frau, die im Hacienda Healthcare Hospital im US-Bundesstaat Arizona seit 14 Jahren im Koma liegt, brachte am 29. Dezember überraschend einen Jungen zur Welt. Das Krankenhauspersonal konnte seinen Augen kaum trauen, als die Patientin, die sich jahrelang in einem vegetativen Zustand befunden hatte, plötzlich zu stöhnen begann. Die Polizei hat eine Untersuchung wegen sexuellen Missbrauchs eingeleitet.
USA: Frau, die seit 14 Jahren im Koma liegt, bringt plötzlich Baby zur WeltQuelle: www.globallookpress.com

Die Ärzte wussten bis zur Geburt nicht, dass die Patientin überhaupt schwanger gewesen war. Der Zustand der Frau ist bisher unbekannt. Die Polizei befürchtet, die Frau sei in ihrem Krankenhausbett vergewaltigt worden – ohne eine Chance auf Selbstverteidigung. Laut Medienberichten dürfen männliche Angestellte während der Untersuchung die Zimmer weiblicher Patienten nicht mehr unbegleitet betreten.

Mehr zum Thema - "Klapperstorch" statt "Sensenmann": Frau befürchtet Eierstockkrebs – Ärzte finden Schwangerschaft