Newsticker

Teheran begrüßt Versöhnungskurs der Golfstaaten mit Damaskus

Der Iran hat den Versöhnungskurs der Golfstaaten mit Syrien begrüßt. "Die Rückkehr einiger Länder nach Syrien und die Öffnung einiger Botschaften in Damaskus sind eine positive Wende, die wir begrüßen", sagte Außenamtssprecher Bahram Ghassemi am Montag. Die arabische Welt und die internationale Gemeinschaft hätten eingesehen, dass die territoriale Integrität sowie die legitime Regierung Syriens respektiert werden müssten.
Teheran begrüßt Versöhnungskurs der Golfstaaten mit DamaskusQuelle: AFP

Die neuen Entwicklungen in Syrien gäben Hoffnung auf ein Ende des jahrelangen Konflikts, sagte der Außenamtssprecher. Solange die syrische Regierung das wünsche, werde der Iran seine "konstruktive Zusammenarbeit und Beraterrolle" fortsetzen. Zuvor hatten die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrain angekündigt, ihre diplomatischen Beziehungen zu Syrien wiederaufzunehmen. Laut Medienberichten sollte Kuwait bald folgen. (dpa)

Mehr zum ThemaRückkehr zur Normalität: Arabische Staaten eröffnen wieder Botschaften in Syrien

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion