Newsticker

Sekundenbruchteile vor Katastrophe: Radfahrer fährt über Bahnübergang knapp vor einem Zug

Ein junger Radfahrer aus den Niederlanden ist knapp dem Tode entronnen, als er direkt vor einem nahenden Zug einen Bahnübergang passierte. Den Moment seines beispiellosen Glücks, der zugleich die grenzenlose Fahrlässigkeit zeigt, zeichnete eine Überwachungskamera auf. Der Zwischenfall ereignete sich am Samstagnachmittag in Santpoort nahe Amsterdam.
Sekundenbruchteile vor Katastrophe: Radfahrer fährt über Bahnübergang knapp vor einem Zug© Facebook

Ein kurzer Güterzug schränkte zunächst die Sicht des Radfahrers ein, der daher glaubte, dass sein Weg frei sei. So fuhr er unbesorgt los, über den Bahnübergang. Im selben Augenblick musste er bemerken, dass sich aus entgegengesetzter Richtung ein anderer Zug näherte. Der Mann beschleunigte und entkam dem Zug wenige Meter vor dessen Eintreffen.

Mehr zum ThemaZwei Betrunkene ringen auf U-Bahn-Plattform und entkommen knapp dem Tod