Newsticker

Zentralafrikanische Republik überstellt Rebellenführer an Strafgerichtshof in Den Haag

Erstmals seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs in der Zentralafrikanischen Republik vor sechs Jahren ist ein Rebellenführer an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag überstellt worden. Alfred Yekatom war vor zwei Wochen festgenommen worden. Am Samstag wurde der auch "Rambo" genannte Aufständische an Bord einer Chartermaschine ausgeflogen.
Zentralafrikanische Republik überstellt Rebellenführer an Strafgerichtshof in Den HaagQuelle: AFP

Alfred Yekatom hat eine Fraktion der christlichen Anti-Balaka-Milizen angeführt, die gegen die muslimischen Seleka kämpfen. Dem Mann werden zahlreiche Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Seine Miliz soll Zivilisten getötet und Kindersoldaten rekrutiert haben. Nach UN-Angaben sind in der Zentralafrikanischen Republik knapp 1,3 Millionen Menschen auf der Flucht - etwa ein Viertel der Bevölkerung. Rund die Hälfte der 4,6 Millionen Einwohner ist auf humanitäre Hilfe angewiesen. (dpa)

Mehr zum ThemaRegierungssprecher mit spezieller Logik zu Migrationspakt: Afrika ausbeuten, um es zu entwickeln

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion