Newsticker

17-jähriger Palästinenser bei Zusammenstößen an der Gaza-Grenze getötet

Bei Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten an der Gaza-Grenze ist nach palästinensischen Angaben ein Jugendlicher erschossen worden. Der 17-Jährige sei in die Brust getroffen worden, teilte das Gesundheitsministerium in Gaza am Freitag mit. 210 weitere Palästinenser seien verletzt worden. Davon hätten 45 Schussverletzungen erlitten.
17-jähriger Palästinenser bei Zusammenstößen an der Gaza-Grenze getötetQuelle: Reuters

Nach Angaben der israelischen Armee kamen rund 7.000 Palästinenser an verschiedenen Punkten an die Grenze. Sie hätten brennende Reifen in Richtung israelischer Soldaten gerollt sowie Brandbomben und Steine geworfen, wie eine Sprecherin sagte. Die Armee habe mit entsprechenden Maßnahmen reagiert. Genauere Angaben machte sie nicht. (dpa)

Mehr zum Thema - Israel riegelt Palästinensergebiete für jüdisches Neujahr ab