Newsticker

Stürme in Indien: Mehr als 70 Menschen sterben

Nach Stürmen in mehreren Teilen Indiens ist die Zahl der Toten auf mindestens 71 gestiegen. Das teilten die Katastrophenschutzbehörden der Bundesstaaten Uttar Pradesh im Norden, Westbengalen im Osten und Andhra Pradesh im Süden sowie der Hauptstadtregion Delhi auf Anfragen am Montag mit. Dutzende weitere Menschen wurden verletzt. Mit 42 Toten gab es die meisten Opfer in Uttar Pradesh.
Stürme in Indien: Mehr als 70 Menschen sterben Quelle: www.globallookpress.com

Häufigste Ursachen waren den Angaben zufolge Blitzeinschläge und Hauseinstürze. Gewitter und Windböen waren am Sonntag über verschiedene Regionen des Landes gefegt. Entwurzelte Bäume behinderten den Straßenverkehr. Am Flughafen von Neu Delhi mussten zahlreiche Flüge umgeleitet werden. Die nationale Katastrophenschutzbehörde hatte zunächst auf Twitter die Zahl der Toten mit 27 angegeben. (dpa)

Mehr zum ThemaHeftiger Sturm fordert mehr als 100 Menschenleben in Indien

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion