Newsticker

Deutsches Rotes Kreuz verzeichnet Rekordzahl von Ehrenamtlern

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) verzeichnet eine Rekordzahl ehrenamtlicher Helfer. Die Zahl sei allein im vergangenen Jahr um rund 11.000 auf 425.800 aktive Mitglieder gestiegen, sagte DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das sei der höchste Stand seit mehr als 15 Jahren. Die Zahlen gehen aus dem Jahresbericht 2017 hervor, den das DRK am Montag vorstellen will.
Deutsches Rotes Kreuz verzeichnet Rekordzahl von Ehrenamtlern  Quelle: www.globallookpress.com

Der Anstieg lasse sich zumindest teilweise auf die Flüchtlingskrise zurückführen, sagte Gerda Hasselfeldt. Viele Menschen, die sich in den Jahren 2015 und 2016 spontan beim DRK gemeldet hätten, um Flüchtlingen zu helfen, seien inzwischen als feste ehrenamtliche Helfer unterwegs. "Es kann keine Rede davon sein, dass die Deutschen ein Volk von Egoisten sind", sagte die frühere Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag. (dpa)

Mehr zum Thema - Spendengelder im Millionenwert verschwunden - Rotes Kreuz verklagt Onlineplattform

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team