Newsticker

Abwarten und lieber keinen Tee trinken: Getränkeverkäufer füllt Heißgetränke auf Zugtoilette um

Ein indischer Teeverkäufer an Bord eines Zuges von Hyderabad nach Chennai musste eine Geldstrafe bezahlen, nachdem er dabei erwischt wurde, wie er aus einer Zugtoilette mit Tee- und Kaffeekannen hinausging. Der Mitarbeiter wird verdächtigt, die Kundengetränke mit Brauchwasser gemischt zu haben. Dieser erklärte jedoch, dass er und seine beiden Kollegen lediglich Milch umgefüllt hatten und dies nicht vor den Augen der Passagiere tun wollten.
Abwarten und lieber keinen Tee trinken: Getränkeverkäufer füllt Heißgetränke auf Zugtoilette umQuelle: www.globallookpress.com

Die staatliche Eisenbahngesellschaft Indian Railways erklärte, dass der Vorfall "genau untersucht wurde". Der Zugmitarbeiter musste eine Geldstrafe in Höhe von 1.200 Euro bezahlen.

Mehr zum Thema - Fünfjähriges Mädchen ertrinkt im Plumpsklo ihrer Grundschule

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team