Newsticker

Deutsch-südafrikanische Studie: Barfußgehen ist gesund für Kinder

Eine neue Vergleichsstudie von Sportmedizinern belegt, dass Barfußgehen die körperliche Entwicklung von Kindern fördert. An der Untersuchung haben 1.015 Kinder und Jugendliche in Deutschland und Südafrika teilgenommen. Bei den Analysen und Messungen zeigte sich, dass die üblicherweise barfuß gehenden Südafrikaner aus der Westkap-Provinz mehr mit der Ferse aufsetzen und deutlich weniger zu Plattfüßen neigen als die meist beschuhten Teilnehmer aus dem Raum Hamburg.
Deutsch-südafrikanische Studie: Barfußgehen ist gesund für KinderQuelle: www.globallookpress.com

Außerdem konnten die Barfuß-Läufer aus dem Stand weiter springen und besser balancieren. Der Sportmediziner Karsten Hollander schlussfolgerte aus den Ergebnissen: "Ob man barfuß aufwächst, hat großen Einfluss auf die Fußentwicklung, das Gangbild und die körperliche Leistungsfähigkeit." Die Ergebnisse der Studie will der Sportmediziner auf dem Deutschen Olympischen Sportärztekongress vorstellen, der vom 24. bis 26. Mai an der Universität Hamburg stattfindet. (dpa)

Mehr zum Thema - Mann verliert Daumen und lässt sich stattdessen Zehe transplantieren

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihre RT DE Team