Newsticker

Faustdicke Freundschaft: US-Lehrer organisiert Fight Club für Schüler und wird verhaftet

"Die erste Regel des Fight Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Fight Club." Anscheinend ließ sich ein US-amerikanischer Vertretungslehrer aus dem Bundesstaat New Jersey von dem bekannten Thriller aus dem Jahr 1999 inspirieren, als er seine Schüler zu Kämpfen gegeneinander ermutigte. Als die Geschichte ans Tageslicht kam, wurde der Lehrer sofort gefeuert und festgenommen. Der Polizei erklärte der 23-Jährige, er habe sich auf diese Weise mit seinen Schülern anfreunden wollen.
Faustdicke Freundschaft: US-Lehrer organisiert Fight Club für Schüler und wird verhaftetQuelle: www.globallookpress.com

Die Polizei leitete im Dezember erste Ermittlungen ein. Die Kämpfe sollen in einem Klassenraum unter Aufsicht des Vertretungslehrers Ryan Avery Fish stattgefunden haben. Vier Schüler im Alter von 14 bis 16 Jahren hätten sich an diesen beteiligt. Der Gerichtsverhandlung ist für den 8. Mai angesetzt.

Mehr zum Thema -  "Good Guy With A Bat": US-Schulbezirk bewaffnet Lehrer mit kleinen Baseballschlägern

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion