Newsticker

Russischer Transporthubschrauber Ka-29 in Ostsee abgestürzt – zwei Piloten tot

In der Nacht zum Freitag gegen 23:30 Uhr Moskauer Zeit ist ein russischer Gefechtszonentransporthubschrauber vom Typ Kamow Ka-29 mit zwei Testpiloten an Bord bei einem Übungsflug im Ostseeraum abgestürzt. Das teilte die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf den Pressedienst der Baltischen Flotte mit.
Russischer Transporthubschrauber Ka-29 in Ostsee abgestürzt – zwei Piloten totQuelle: Sputnik

Der Rettungseinsatz vor Ort dauert an. Einer der Piloten sei inzwischen tot geborgen worden. Bemerkenswert sei an dem Vorfall, dass der Flug unter "einfachen Wetterbedingungen" vonstattengegangen sei, so die Pressestelle.

Mehr zum Thema -  Hubschrauberabsturz im russischen Fernen Osten - alle sechs Insassen tot

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion