Newsticker

Massenhafte Kohlenmonoxidvergiftung in Frankreich: 30 Gläubige klagen über Beschwerden in Osternacht

Mehrere Gottesdienstbesucher haben in der Osternacht in Frankreich eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. Rund 30 Personen in Lamargelle seien betroffen gewesen, teilte die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag mit.
Massenhafte Kohlenmonoxidvergiftung in Frankreich: 30 Gläubige klagen über Beschwerden in OsternachtQuelle: Reuters

In der Kirche des kleinen Ortes nördlich von Dijon befanden sich am Abend rund 150 Menschen, als einige Besucher über Beschwerden zu klagen begannen. Die Gemeinde rief daraufhin Hilfe herbei.  Ein Expertenteam maß giftige Gase in der Luft. Rund 60 Feuerwehrleute und fünf Ärzte kümmerten sich um die Betroffenen. Ursache der Vergiftung war ersten Erkenntnissen zufolge eine defekte Heizung. (dpa)

Mehr zum Thema - Kohlenmonoxid-Vergiftungen in Stuttgarter Flüchtlingsunterkunft

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion