Newsticker

"Was zum Teufel ist dieses Ding?" - Freigegebene Aufnahmen zeigen angebliche Begegnung mit UFO

Es wirkt wie der Ausschnitt aus einem Science-Fiction-Film: Kürzlich freigegebene Aufnahmen zeugen möglicherweise von einer Begegnung von Piloten der U.S. Air Force mit einem unbekannten Flugobjekt (UFO). Dieses soll sich an der Ostküste der USA mit hoher Geschwindigkeit über den Ozean bewegt haben.
"Was zum Teufel ist dieses Ding?" - Freigegebene Aufnahmen zeigen angebliche Begegnung mit UFO © U.S. Navy

Das Videomaterial wurde am Freitag von der privaten Wissenschaftsorganisation "To the Stars - Academy of Arts and Science" (TTSA) freigegeben, die der NASA-Berater Hal Puthoff und der ehemalige CIA-Mitarbeiter James Semivan leiten. Nach Angaben der TTSA zeigen die Aufnahmen eine Begegnung mit einem UFO, die sich im Jahre 2015 zugetragen haben soll. Das genaue Datum der Aufnahme, den Ort und andere sachdienliche Informationen soll das US-Verteidigungsministerium vor der Veröffentlichung entfernt haben. Im Video ist zu hören, wie ein erstaunter Pilot, der mit dem mysteriösen Etwas konfrontiert wurde, aufschrie: "Was zum Teufel ist dieses Ding? Oh mein Gott, Alter!" 

Mehr zum Thema -  UFO auf antarktischer Insel? Satellitenbilder lösen Spekulationen über Außerirdische aus

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion