Newsticker

Stärkste Armee im Nahen Osten behauptet, Erdbeben sei "Wille Gottes"

Während des Unterrichts bei der israelischen Bürgerwehr haben die Schüler Broschüren erhalten, die erklären, dass alle Naturereignisse "der Wille Gottes" seien. Die Broschüre soll den Jugendlichen beibringen, wie man in Notsituationen handeln sollte. In dem Kapitel über Erdbeben heißt es, dass alle Katastrophen nur dann passieren würden, wenn Gott sie will und anordnet.
Stärkste Armee im Nahen Osten behauptet, Erdbeben sei "Wille Gottes"Quelle: AFP

"Auch wenn es Beweise dafür gibt, dass die Wahrscheinlichkeit eines Erdbebens gerade sehr hoch ist, wird es nicht eintreffen, außer Gott veranlasst es", wird in der Broschüre erklärt. Außerdem wird die Verhinderung eines Terroraktes als göttliches Wunder bezeichnet. Viele Eltern beschweren sich, dass die Zahl der Bibelzitate in den Schulbüchern in den letzten zwei Jahren stark zugenommen hat.

Mehr lesen - Privatschule im Libanon setzt Israel auf Karte und gerät ins Kreuzfeuer der Kritik

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion