Newsticker

Alternative Medizin: Indische Sträflinge bekommen Kuh-Therapie

Indische Strafgefangene sollen künftig der "magischen Kraft der Kühe" im Rahmen eines radikalen Rehabilitationsprogrammes ausgesetzt werden, teilten die indischen Behörden am Dienstag mit. Ab nächstem Monat sollen 600 Kühe zugekauft werden, die dann in insgesamt sechs Gefängnissen großgezogen und als Therapiemaßnahme eingesetzt werden, um die Verbrecher von weiteren Straftaten fernzuhalten.
Alternative Medizin: Indische Sträflinge bekommen Kuh-TherapieQuelle: www.globallookpress.com

Den indischen Behörden zufolge hätten Kühe, die dort als heilige Tiere gelten, eine magische Wirkung auf diejenigen, die sich um sie kümmern. Die frische Kuhmilch soll die Sträflinge "reinigen", der Kuhmist und –urin könnten auf lokalen Märkten verkauft werden, da diese angeblich viele Krankheiten heilen könnten, einschließlich Asthma, Krebs und Diabetes.

Mehr lesenKuh flieht von Schlachthof und stoppt ICE

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion