Newsticker

Twitter liest Privatnachrichten von Benutzern mit

Eine Twitter-Vertreterin hat gegenüber BuzzFeed berichtet, dass der Dienst rund 300 bis 400 Mitarbeiter angestellt habe, die extra dafür bezahlt werden, um Privatnachrichten und veröffentliche Tweets der Benutzer mitzulesen. Allerdings habe nur eine beschränkte Personengruppe Zugriff darauf, außerdem könnten die Nachrichten ausschließlich nach der Vorlegung eines Polizeibefehls zur Verfügung gestellt werden, heißt es nun bei Twitter.
Twitter liest Privatnachrichten von Benutzern mitQuelle: www.globallookpress.com

Diese Erklärung ist eine Antwort auf die Vorwürfe von Journalisten des "Projekt Veritas", die Twitter beschuldigt haben, geheime Informationen mitlesen zu können. Wie die Twitter-Sicherheitsexpertin Clay Haynes erzählte, habe die Plattform bestimmte Codes, mit denen die Nachrichten kontrolliert und mitgelesen werden können. Als Haynes dies zugab, wusste sie nicht, dass das Gespräch aufgenommen wird.

Mehr lesen - Twitter-Account des Spiegel-Chefredakteurs Klaus Brinkbäumer offenbar von Erdogan-Fans gehackt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion