Newsticker

Amtsschimmel reitet in Schöneberg: Asservatenkammer der Polizei wegen Schimmel gesperrt

Bereits seit dem 30. März ist die Asservatenkammer der Berliner Polizei in der Gothaer Straße in Schöneberg verschlossen. Derzeit können die Asservate - also von der Polizei beschlagnahmte Gegenstände - nicht ausgehändigt werden, da die Räume, wo sie aufbewahrt werden, wegen Schimmelbefalls nicht betreten werden dürfen, schrieb die Amtsanwaltschaft an einen Rechtsanwalt.
Amtsschimmel reitet in Schöneberg: Asservatenkammer der Polizei wegen Schimmel gesperrtQuelle: www.globallookpress.com

Einige Berliner sind über den Vorfall empört, da sie ihre beschlagnahmten Gegenstände – insgesamt lagern dort etwa 1.300 Objekte - seit über neun Monaten nicht zurückfordern können. Wem beispielsweise von der Polizei eine Waffe weggenommen wurde, weil sie im falschen Stahlschrank eingeschlossen gewesen war, soll sich gedulden: Erst im März "werden die Räume voraussichtlich wieder betreten werden können", heißt es bei der Asservatenstelle.

Mehr lesen-Freigang länger als geplant: Berliner Häftling schreibt SMS, dass er „morgen komme“