Newsticker

Schnee in der Sahara

In der algerischen Stadt Ain-Sefra hat es geschneit. Das passierte bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren. Die in dieser Gegend seltene Naturerscheinung war am Morgen des 7. Januar zu beobachten. Der Schnee lag stellenweise bis zu 40 Zentimeter hoch, aber bereits zum Abend war er wieder weggeschmolzen. Die Temperatur betrug fünf Grad Celsius.
Schnee in der Sahara© Twitter

In den letzten 35 Jahren hat es in der Wüste Sahara nur dreimal geschneit, zuletzt im Dezember 2016. Damals dauerte der Schneefall ungefähr einen Tag an. Einwohner der Stadt waren darüber sehr erstaunt, weil viele von ihnen den Schnee zum ersten Mal in ihrem Leben sahen.

Mehr lesenNatur lässt riesige und mächtige Eismauer zwischen Russland und China entstehen

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team