Newsticker

Gegenstand explodiert vor U-Bahn-Station in Stockholm: Ein Schwerverletzter

In der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist ein Mann schwer verletzt worden, als er vor einer U-Bahn-Station einen Gegenstand berührte. Der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei umstellte nach dem Vorfall den Ort.
Gegenstand explodiert vor U-Bahn-Station in Stockholm: Ein SchwerverletzterQuelle: Reuters

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der schwedischen Polizei vor der Metro-Station Vårby Gård im Süden von Stockholm. Der Betroffene sei 60 Jahre alt. Zum Zeitpunkt der Explosion sei er in Begleitung einer 45-jährigen Frau gewesen, berichtete die Nachrichtenagentur TT. Sie soll auch Verletzungen erlitten haben. Die Polizei sah im Vorfall keinen terroristischen Hintergrund. (RIA Nowosti)  

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion