Meinung

Bill Gates: Sinnbild des Bösen oder neue Mutter Theresa?

Für die sogenannten Verschwörungstheoretiker ist Bill Gates das personifizierte Böse – für den Mainstream hingegen ist er ein selbstloser Philanthrop.
Bill Gates: Sinnbild des Bösen oder neue Mutter Theresa?

Bill Gates und seiner Stiftung knallharte geschäftliche Interessen, verdeckte Einflussnahme und eine politische Agenda abzusprechen ist nicht minder absurd, als ihn als Möchtegern-Weltherrscher zu dämonisieren. Zu diesem Fazit kommt Ivan Rodionov in seinem Kommentar.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion