Live

LIVE: Putin gibt Krim-Brücke für Zugverkehr frei

Die Krim-Brücke hat ihre erste Eisenbahnlinie dazubekommen. Der russische Präsident Wladimir Putin eröffnet heute die Strecke, die von der Halbinsel zum Festland führt. Für den Autoverkehr ist die Brücke schon seit 2018 freigegeben.
LIVE: Putin gibt Krim-Brücke für Zugverkehr freiQuelle: Sputnik © Vitaly Timkiv

Die Krim-Brücke ist mit 19 Kilometern die längste in Russland. Für die Bahnstrecke wurden 5.000 Tonnen Gleise und 38.000 Stahlbetonschwellen benötigt. Die Halbinsel soll hierdurch für Güter-, Personen- und Nahverkehrszüge erreichbar sein.

Im vergangenen Mai eröffnete der russische Präsident Wladimir Putin offiziell den für Kraftfahrzeuge befahrbaren Teil der Überquerung.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion