Live

LIVE: Wegen IS-Verbindungen verurteilte russische Studentin spricht über ihre Haftentlassung

Die ehemalige Studentin der Moskauer Staatlichen Universität, Aleksandra Ivanova, auch bekannt als Varvara Karaulova, spricht auf einer Pressekonferenz in Moskau über ihre Haftentlassung. Sie wurde am Samstag auf Bewährung aus dem Gefängnis von Wologda entlassen.
LIVE: Wegen IS-Verbindungen verurteilte russische Studentin spricht über ihre Haftentlassung  Quelle: AFP

Karaulova wurde in der Türkei festgehalten, als sie versuchte, nach Syrien zu gelangen. Sie wurde 2015 nach Russland abgeschoben, wo sie angeklagt und dann zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Karaulova änderte ihren Namen in Aleksandra Ivanova während der Haft. RT Deutsch zeigt die Pressekonferenz im Live-Stream (Sprache: Englisch).

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion