Live

Live: Russland nimmt Abschied von seinem Spitzendiplomat Witali Tschurkin

Am Montag ist der russische UN-Gesandte, Witali Tschurkin, überraschend verstorben. Heute nimmt Russland offiziell Abschied von seinem Spitzenvertreter. In Moskau wird es eine offizielle Abschiedszeremonie geben. Diese findet in der Trauerhalle des Moskauer Zentralklinikkrankenhauses statt. Der 64-Jährige erlitt am Vorabend seines Geburtstags einen tödlichen Herzinfarkt an seinem Arbeitsplatz in New York.
Lawrow Abschiedszeremonie für russischen UN-Gesandten Witali Tschurkin in Moskau.

Russlands Präsident erklärte sich „tief bestürzt“ und ließ Tschurkin posthum mit dem Orden für Tapferkeit auszeichnet. Witali Tschurkin war seit 2006 als Botschafter der UNO tätig und starb einen Tag vor seinem 65. Geburtstag. Seit 1994 war er in verschiedenen Ländern als Diplomat eingesetzt. Seinen Posten bei den Vereinten Nationen soll russischen Medienberichten zufolge sein Vertreter Pjotr Iljitsch übernehmen.

Auf dem offiziellen Youtube-Kanal der Ständigen Mission Russlands bei der UNO in New York wurde Witali Tschurkin zu Ehren ein Video veröffentlicht:

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion