Live

Live: Internationale Umweltschutz-Aktion - Moskau macht für „Earth Hour“ seine Lichter aus

Der Kreml und rund 1.000 weitere Gebäude werden heute mitten in Moskau ihre Beleuchtungen im Rahmen der internationalen Umweltschutz-Aktion der „Earth Hour“ für eine Stunde ausschalten. Über 170 Länder beteiligten sich bereits letztes Jahr, um zu mahnen, dass der Schutz der Umwelt existenzielle Bedeutung für alles Leben auf der Erde hat und um für besseres Umweltbewusstsein zu werben.
Live: Internationale Umweltschutz-Aktion - Moskau macht für „Earth Hour“ seine Lichter aus

Hier sind die Aufnahmen aus dem letzten Jahr.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion