Live

Pressekonferenz zu Beschädigung Dutzender Kunstobjekte auf Berliner Museumsinsel

Bereits am 3. Oktober sind im Pergamonmuseum, dem Neuen Museum, in der Alten Nationalgalerie und an anderen Standorten insgesamt 70 Objekte mit einer öligen Flüssigkeit besprüht worden. Der Vorfall wurde aber zunächst verschwiegen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Auch Anhänger von Attila Hildmann werden verdächtigt.
Pressekonferenz zu Beschädigung Dutzender Kunstobjekte auf Berliner Museumsinsel

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion