Kurzclips

BER-Chef: "Werden Flughafen 2020 eröffnen und dieser Peinlichkeit ein Ende bereiten"

Engelbert Lütke-Daldrup, Geschäftsführer des Flughafens Berlin Brandenburg (BER), gab am Mittwoch, mehr als sieben Jahre nach seinem eigentlichen Eröffnungstermin, eine Presseführung auf der Baustelle des weltbekannten Pannen-Flughafens. "Der Flughafen Berlin Brandenburg wird im Oktober 2020 eröffnet. Wir haben die Bauarbeiten weitestgehend abgeschlossen", sagte Lütke-Daldrup.
BER-Chef: "Werden Flughafen 2020 eröffnen und dieser Peinlichkeit ein Ende bereiten"

"Die größten Sorgen, die ich hatte, liegen hinter mir. Die Entrauchungssteuerung, die ein großes Thema war, für das die Firma Siemens verantwortlich gewesen ist, wurde im April 2019, also vor rund zwei Monaten, fertiggestellt und vom TÜV final abgenommen", so Lütke-Daldrup weiter.

Die Baustelle werde quasi im Herbst an den Betrieb übergeben, kündigte er an.  
Der Flughafenbau geriet immer wieder aufgrund von Baupannen und -mängeln, Verschiebungen der Eröffnungstermine um Jahre und Mehrkosten um mehrere Milliarden Euro stark und heftig in die Kritik. Die aktuellen Kostenschätzungen für den Flughafen belaufen sich auf sechs Milliarden Euro. Lütke-Daldrup erklärte, dass er viel Verständnis für die öffentliche Kritik habe, seine Aufgabe sei es aber, den Flughafen ans Netz zu bringen und dieser "Peinlichkeit ein Ende zu bereiten".

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team