Kurzclips

Straßen durch die Hölle - Unglaubliche Aufnahmen aus Feuerinferno in Kalifornien

Die Waldbrände an der US-Westküste, die bereits fast 100.000 Hektar Landes in Kalifornien zerstört haben sollen, hatten bisher eine Evakuierung von rund 200.000 Menschen und die Schließung mehrerer Straßen zur Folge. Inmitten der Flammen und des Dauereinsatzes der Feuerwehr filmten mehrere Autofahrer auf ihrer Flucht erschreckende Aufnahmen.
Straßen durch die Hölle - Unglaubliche Aufnahmen aus Feuerinferno in Kalifornien© YouTube / IBTimes UK

Apokalyptische Videos zeigen Dutzende Fahrzeuge, die durch brennende Berge fahren. Hunderte Häuser wurden bereits von den Flammen verschlungen, auch Promihäuser blieben nicht verschont. Große Trockenheit und Winde begünstigen, dass die Flammen sich ausbreiten. Es sind unglaubliche Aufnahmen, die inmitten der Naturkatastrophe entstanden sind.

Am 6. Dezember erreichte die Gefahr auch das Luxus-Viertel Bel Air. Rupert Murdochs Weingut soll bereits von den Flammen erfasst worden sein. Währendessen verbreitet sich die Aufnahme dieses Mannes viral im Netz. Er verlässt seinen Fluchtwagen, um ein Kaninchen aus den Flammen zu retten und wird von der Netzgemeinde dafür als Held gefeiert.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team