Kurzclips

Russischer Inlandsgeheimdienst FSB nimmt sieben Terrorverdächtige in Sankt Petersburg fest

Der russische Sicherheitsdienst FSB hat am Freitag in Sankt Petersburg eine Terrorgruppe dingfest gemacht, die mehrere Anschläge auf die Eisenbahn und stark besuchte Orte geplant haben soll. Alle Verdächtigen seien Einwanderer aus Zentralasien. Die Behörde hat ein Video der Operation veröffentlicht.
Russischer Inlandsgeheimdienst FSB nimmt sieben Terrorverdächtige in Sankt Petersburg festQuelle: RT

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team