Kurzclips

Security von Le Pen nimmt brutal Fotografen fest, der Bilder von einem Femen-Protest machte

Ein Fotograf ist heute gewaltsam von Sicherheitspersonal der französischen Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen festgenommen worden. Unmittelbar zuvor hatte er einen Femen-Protest vor einem Wahllokal in Henin-Beaumont fotografiert. Die Kleinstadt gilt als Hochburg der Wähler von Le Pens Partei „Front National“. Hier findet auch die Wahlparty der Front National statt. Le Pen hier vor ihren Anhängern auf, nachdem erste Hochrechnungen ihren Einzug in die Stichwahl prognostizierten.
Fotograf wird von Le Pens Security festgenommen.

Die Aufnahmen zeigen, dass der Fotograf namens Khrist auf den Boden gedrückt wird, was ihm scheinbar Schmerzen verursacht. Seine Agentur verurteilte die Festnahme auf Schärfste und sagte, dass sie „unzulässig“ gewesen sei, da er lediglich seiner Arbeit nachging. Mehrere Aktivisten der Femen-Gruppe wurden ebenfalls festgenommen. Teilnehmerinnen trugen Masken des russischen Präsidenten Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump.

Videorechte: Carmen Diaz Gonzales

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.