Kurzclips

Wieder Anschlag in der Türkei: Busexplosion mit Kamera eingefangen

Ein Video von dem Moment, in dem eine Autobombe außerhalb der Erciyes-Universität in der türkischen Stadt Kayseri explodiert, ist am Samstagabend veröffentlicht worden. Überlebende sind zu sehen, die verzweifelt aus dem Fahrzeug springen. In dem Bus befanden sich Militärangehörige.
Wieder Anschlag in der Türkei: Busexplosion mit Kamera eingefangen

Nach Angaben der türkischen Behörden wurden 55 Personen verletzt, zwölf davon schwer. 13 Personen wurden getötet. Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat erklärt, dass ein Selbstmordattentäter die Explosion ausgelöst hat. Die türkische Regierung vermutet die PKK als Drahtzieher hinter dem Anschlag.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team