Kurzclips

Neuseeland: Räuber bricht Überfall wegen Nichtbeachtung ab

Ein Ladenbesitzer im neuseeländischen Christchurch hat erfolgreich einen Raubüberfall verhindert und das mit einer ganz besonderen Taktik. Aufnahmen einer Überwachungskamera, die die örtliche Polizei gestern veröffentlicht hat, zeigen wie ein Maskierter mit einer Waffe an die Ladentheke tritt. Der Besitzer des Ladens, Said Ahmed, lässt sich davon aber nicht beeindrucken und verpackt weiter ein Essen, dass zum Mitnehmen bestellt wurde, um es dem wartenden Kunden zu geben.
Neuseeland: Räuber bricht Überfall wegen Nichtbeachtung ab

Als der Räuber merkt, dass er nicht beachtet wird, steht er kurz verdutzt da und entschließt sich letztendlich wieder zu gehen und zwar ohne Beute.

Credit: Canterbury Polizei

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team