Kurzclips

Dem Tode nah – Gefangen in einem brennenden Flugzeug – Triebwerk fängt bei Notlandung Feuer

Eine Passagiermaschine der „Singapore Airlines“ mit 222 Passagieren und 19 Besatzungsmitgliedern an Bord war gestern gezwungen notzulanden. Nachdem der Bordcomputer ein Problem mit dem Triebwerk meldete, kehrte der Pilot die Maschine, die sich auf dem Weg nach Mailand befand, um und machte eine Notlandung auf dem internationalen Flughafen Singapur. Nach der Landung fing das rechte Triebwerk Feuer und die Insassen verblieben in dem brennenden Flugzeug.
Dem Tode nah – Gefangen in einem brennenden Flugzeug – Triebwerk fängt bei Notlandung Feuer

Laut der Fluggesellschaft konnte das Feuer aber rasch gelöscht werden und die Insassen die Passagiermaschine daraufhin verlassen.

Footage Courtesy of Bee Lee Yee

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team