Kurzclips

Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel im Anschluss an Normandie-Treffen in Paris

Im Anschluss an das Normandie-Treffen von Wladimir Putin, Angela Merkel, Francois Hollande und Petro Poroschenko zum Ukraine-Abkommen Minsk 2, haben die Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident eine gemeinsame Pressekonferenz in Paris gegeben. Wir haben die Aussagen der deutschen Regierungschefin zusammengetragen. Sie betonte, dass „beide Seiten [Wladimir Putin und Petro Poroschenko] durchaus aufeinander zugegangen sind“. Außerdem sollen humanitäre Hilfsorganisationen mehr Handlungsmöglichkeiten erhalten und Gefangenenaustausche zur Stabilisierung beitragen.
Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel im Anschluss an Normandie-Treffen in Paris

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team