Kurzclips

Saakaschwilis Geheimrezept für neue Polizei in Odessa ist ganz viel Liebe

Der ehemalige georgische Präsident Michail Saakaschwili und jetzige Gouverneur von Odessa, der in seiner alten Heimat wegen Amtsmissbrauch per Haftbefehl gesucht wird, leitete am Dienstag in Odessa ein Polizeitraining. Die USA investieren hohe Summen, um in Odessa wirksame Polizeieinheiten zu schaffen, insbesondere zur Schaffung einer Spezialbehörde zur Korruptionsbekämpfung. Saakaschwili rettete in der Übung der neuen Einheit nach amerikanischem Vorbild namens „Police Patrol“ einen Verletzten, der nach einem Aufstand regungslos auf dem Boden lag. Diese Übung wurde mehrfach unter den wachsamen Augen von US-Polizeibeamten durchgeführt. Saakaschwili erklärte, dass diese Einheiten beliebter und besser sein werden, als die amerikanischen Polizisten, denn sie sollen an Liebe gewöhnt werden und aus Liebe dienen.
Saakaschwilis Geheimrezept für neue Polizei in Odessa ist ganz viel Liebe

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitel auf Youtube aktivieren.

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des "Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes" am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt, die möglicherweise auch Privatpersonen betrifft. Deswegen bitten wir Euch bis zur Klärung des Sachverhalts, in Österreich unsere Beiträge vorerst nicht in den Sozialen Medien zu teilen.