Kurzclips

Pakistan: Frau von ihrem Mann an Sklaventreiber verkauft – Polizei befreit sie nach einem Monat in Ketten

Eine Frau, die angeblich von ihrem Mann an einen örtlichen Unternehmer für nur 442 € verkauft wurde, wurde gestern nach einem Monat in der Sklaverei in Chiniot im Punjab befreit. Die Frau wurde von ihrem Sklavenhalter verprügelt und war an ein Bett gekettet, deshalb prägen zahlreiche Wunden ihren Körper. Ein lokaler Journalist nahm sich des Themas an und brachte die Polizei zum Ort des Verbrechens. Ihr Mann verkaufte sie wohl, da er sich erhoffte, so einen Ausweg aus seiner finanziellen Notlage zu finden. Der Sklavenhalter der Frau bleibt dennoch auf freiem Fuß.
Pakistan: Frau von ihrem Mann an Sklaventreiber verkauft – Polizei befreit sie nach einem Monat in Ketten

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team