Kurzclips

Hunderte demonstrieren in Hannover gegen die Corona-Maßnahmen

Bei Schnee und knackigen Temperaturen um den Gefrierpunkt gingen am Samstag in Hannover unter dem Motto "Schluss mit dem 2G-Diktat" etwa 500 Menschen gegen die Corona-Politik auf die Straße. Angemeldet wurde die Protest-Veranstaltung vom AfD-Landesverband Niedersachsen.

Parallel dazu hatte auch der Linken-Kreisverband Hannover zu einer Demonstration aufgerufen. Unter dem Motto "Maske auf und Spritze rein. Solidarisch durch die Krise!" gingen rund 100 Menschen auf die Straße. Beide Versammlungen verliefen laut Angaben der Polizei "friedlich und störungsfrei".

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team