Kurzclips

Grosny: "Wegen nackter Oberkörper" - Massenschlägerei zwischen Zenit- und Achmat-Fans

Beim Viertelfinalspiel um den Pokal der russischen Premier League kam es gestern in der Halbzeitpause zu einer Massenschlägerei. Eine riesige Zahl von Fans der beiden russischen Fußballmannschaften FC Zenit Sankt Petersburg und Achmat Grosny verließen ihre Sitze und stürmten aufeinander los. Grund soll – laut Stadionbesuchern – das Verhalten von Zenit-Fans gewesen sein, die ihre T-Shirts auszogen, was die gegnerischen Fans aus Grosny als respektlos empfanden, da Frauen und Kinder zugegen waren.
Grosny: "Wegen nackter Oberkörper" - Massenschlägerei zwischen Zenit- und Achmat-Fans

Die Massenschlägerei habe sich bis die zweite Halbzeit hingezogen, wodurch auch die reguläre Spielzeit verlängert wurde. Auch sollen angeblich selbst die aktiven Fußballer versucht haben, ihre Fans zu beruhigen und zu trennen. 

Das Spiel endete mit 2:1 für Zenit. Achmat Grosny steht auf Tabellenplatz 14 und ist vom Abstieg bedroht, während Zenit die Tabelle in der russischen Premier League souverän anführt.