Kurzclips

Russlands modernisierter Bomber Tupolew Tu-160M absolviert Jungfernflug

Der modernisierte strategische Bomber Tupolew Tu-160, Russlands legendäres Flugzeug mit brandneuer Avionik, Steuerung und anderer Ausrüstung, hat seinen Jungfernflug absolviert. Die Änderungen sollen die Kampfeffektivität verdoppelt haben.
Russlands modernisierter Bomber Tupolew Tu-160M absolviert JungfernflugQuelle: Sputnik © Wiktor Tolotschko

Das russische Militär veröffentlichte am Donnerstag ein Video, das den ersten Flug des modernisierten Flugzeugs zeigt. Die Maschine befand sich etwa eine halbe Stunde lang in einer Höhe von 1.500 Metern.

Der atomwaffenfähige Überschallbomber Tupolew Tu-160 wurde am Ende der Sowjetära entwickelt und ist seitdem bei der russischen Luftwaffe im Dienst. Das modernisierte Flugzeug erhielt neue Avionik- und Kommunikationsausrüstung sowie neue Befehls-, Kontroll-, Radar- und elektronische Kriegsführungsstationen. Die Kampfeffektivität des Flugzeugs soll sich durch die neue Ausstattung verdoppelt haben.