Kurzclips

Rundgang durch zerstörtes Atomkraftwerk Fukushima – Schäden noch immer zu sehen

Pressevertretern wurde gestern ein Rundgang durch das zerstörte Atomkraftwerk Fukushima gewährt. Noch heute sieht man die Folgen des Tsunamis, der 2011 dort auftraf. In dem mittlerweile leeren Kraftwerk sind immer noch Gebäude zerstört.
Rundgang durch zerstörtes Atomkraftwerk Fukushima – Schäden noch immer zu sehen

Die Bauarbeiten kommen nur schleppend voran, da sie aufgrund der hohen Strahlenwerte ferngesteuert durchgeführt werden müssen. Berichten zufolge wird noch immer radioaktives Material aus den Reaktoren entfernt, in denen es bei der Katastrophe von 2011 zur Kernschmelze kam.

Nach einem Seebeben wurde das von Tokyo Electric Power betriebene Kernkraftwerk von einem riesigen Tsunami getroffen, der mehrfache Kernschmelzen verursachte und fast 20.000 Menschen in den Tod riss.

Aufgrund der radioaktiven Strahlung und der breiten Zerstörung mussten über 300.000 Menschen evakuiert werden.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion