Kurzclips

"Es wurde viel getan" – Putin dankt der Regierung unter Dmitri Medwedew

Der russische Präsident Wladimir Putin traf am Mittwoch in Moskau mit dem ehemaligen russischen Ministerpräsidenten Dmitri Medwedew und anderen Mitgliedern seiner Regierung zusammen. Putin sagte, dass die ausgehende Regierung trotz "schwieriger Bedingungen" viel für das Land getan habe.
"Es wurde viel getan" – Putin dankt der Regierung unter Dmitri MedwedewQuelle: Sputnik

"Ich glaube, dass die Regierung eine Menge wichtiger Dinge getan hat, die für die langfristige strategische Entwicklung des Landes nützlich sind", sagte der Präsident.

"Ich möchte Ihnen dafür nochmals danken und hoffe, dass Sie Ihr Potenzial und Ihre reiche Erfahrung in Ihren neuen Tätigkeitsbereichen nutzen werden, um sowohl beruflich als auch persönlich voranzukommen, und die Aufgaben lösen werden, denen Sie sich künftig stellen werden."

Die Regierung von Dmitri Medwedew ist am 15. Januar nach der Bekanntgabe der Botschaft des Präsidenten an die Bundesversammlung zurückgetreten. Michail Mischustin wurde neuer Premierminister. Am 21. Januar wurde eine neue Regierung angekündigt.

Am Montag hielt Medwedew die erste öffentliche Parteiveranstaltung seit seinem Rücktritt ab, eine Sitzung des Präsidiums des Obersten Rates von "Einiges Russland".