Kurzclips

Russland: Neunjährige trickst fremden Verfolger aus

Ein neunjähriges Mädchen wird auf dem Heimweg von der Schule in Stupino, einer Stadt in der Nähe von Moskau, von einem fremden Mann verfolgt. Als sie ihr Wohnhaus betritt, stellt sie fest, dass der Mann ihr ins Treppenhaus folgt. Die Kleine ist jedoch clever genug, ihren Verfolger auszutricksen.
Russland: Neunjährige trickst fremden Verfolger aus

Sie versteckte sich nämlich bei den Briefkästen, anstatt zu den Aufzügen zu gehen. In einem günstigen Moment, flüchtete das Mädchen nach draußen, ohne, dass der Mann es mitbekam. 

Dieser stand ahnungslos an den Aufzügen, bevor er ebenfalls das Gebäude verließ. Die Neunjährige traf währenddessen ihren Vater vor der Tür. Ihr Verfolger begegnete beiden, als er herauskam und dürfte sich ordentlich gewundert haben. 

Im Treppenhaus erzählte sie ihrem Vater schließlich von dem Vorfall. Beamte nahmen den Mann fest, der Berichten zufolge ein registrierter Patient mit psychischen Problemen ist. Die Polizei wird jedoch kein Strafverfahren einleiten, da "kein Verbrechen begangen wurde".