Kurzclips

Italien: Erdrutsch verursacht Einsturz von Autobahnbrücke bei Savona

Nahe der italienischen Stadt Savona ist gestern nach einem Erdrutsch eine Autobahnbrücke eingestürzt. Ein Brückenabschnitt mit einer Länge von rund 30 Metern stürzte in die Tiefe. Die Aufnahmen zeigen den eingestürzten Abschnitt der Autobahn A6 Richtung Turin. Bei dem vorfall wurde glücklicherweise niemand verletzt oder gar getötet.
Italien: Erdrutsch verursacht Einsturz von Autobahnbrücke bei Savona

Im Norden des Landes herrschen sintflutartige Regenfälle, die bereits verheerende Schäden anrichteten. In den betroffenen Regionen in Norditalien und Südostfrankreich kam es in den letzten Tagen nicht nur zu erheblichen Sachschäden, sondern auch zu mehreren Todesopfern. Auch Venedig wurde gestern erneut von Hochwasser heimgesucht.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion