Kurzclips

Falls ihr es verpasst habt: Das Chaos in Katalonien – kurz erklärt von Polly Boiko

Chaos in Katalonien: Anführer der Unabhängigkeitsbewegung bis zu 13 Jahre lang einsperren – was könnte da schiefgehen? Wie gut war die Entscheidung, neun hochrangige Persönlichkeiten der Unabhängigkeitsbewegung Kataloniens ins Gefängnis zu stecken? Nun, die wütenden Proteste und Brände in den Straßen Barcelonas sagen uns alles, was wir wissen müssen.
Falls ihr es verpasst habt: Das Chaos in Katalonien – kurz erklärt von Polly Boiko

Die Wut kommt größtenteils daher, dass die Angeklagten zu Gefängnisstrafen zwischen neun und 13 Jahren verurteilt wurden, was angesichts der "Verbrechen" als extrem hart gilt.

Die daraus resultierende Gewalt ist so schlimm, dass sogar das wichtigste Fußballspiel Spaniens, "El Clásico" zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona, verlegt werden musste.

Polly Boiko wirft einen Blick auf das Chaos in Katalonien.

Mehr zum Thema – Die "katalanische Frage" – Krise des politischen Systems in Spanien

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion