Kurzclips

Naturphänomene am Bodensee: Nach Wassertornado erschrecken nächtliche Erdbeben Anwohner

Gleich zwei ungewöhnliche Naturereignisse haben sich am Bodensee ereignet. Zunächst bildete sich am Sonntag ein Wassertornado, eine sogenannte Wasserhose, auf dem Bodensee, die ein Fährmitarbeiter auf Video festhielt. Letzte Nacht bebte plötzlich die Erde am Bodensee.
Naturphänomene am Bodensee: Nach Wassertornado erschrecken nächtliche Erdbeben Anwohner© Facebook / Pascal Müller

Bei Konstanz am Bodensee sei es laut örtlichem Erdbebendienst in der Nacht zu mehreren kleinen Beben gekommen. Das stärkste davon hatte die Stärke 3,7. Dutzende Anwohner sollen die Erdstöße gespürt haben und voller Sorge Rettungsdienste kontaktiert haben.

Am Sonntag kam es zu einem weiteren Naturspektakel vor Ort. Pascal Müller, ein Mitarbeiter der Schweizerischen Bodensee-Schifffahrt, veröffentlichte auf seinem Facebook-Profil mehrere Aufnahmen, die eine Wasserhose auf dem Bodensee zeigen. Die Aufnahmen hat er wohl während der Fahrt mit der Fährlinie zwischen Friedrichshafen in Baden-Württemberg und Romanshorn in der Schweiz gemacht.