Kurzclips

Unsterbliches Regiment – Menschen marschieren weltweit gegen das Vergessen und für den Frieden

Zum Tag des Sieges über den Faschismus im Zweiten Weltkrieg marschierten Menschen am heutigen 9. Mai weltweit gegen das Vergessen der Schrecken des Krieges. Allein in Moskau brachte das sogenannte "Unsterbliche Regiment" im letzten Jahr eine Million Menschen mit Fotos der Helden des Krieges auf die Straße.

Die Märsche fanden in ganz Russland, aber auch weltweit statt. Abertausende Teilnehmer brachten Porträts ihrer Vorfahren mit, die im Zweiten Weltkrieg kämpften, retteten oder starben. Wenn man sie nicht vergisst, sind sie unsterblich. RT zeigt einen kleinen Zusammenschnitt der heutigen Gedenkmärsche für den Frieden – von China über Europa bis nach Amerika.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<