Kurzclips

Südafrika: Politische Debatte endet live im TV in Massenschlägerei

In Südafrika ist eine im Fernsehen live übertragene Wahldebatte völlig eskaliert und endete in einer Massenschlägerei. Beide konkurrierende Gruppen begannen, sich gegenseitig mit Stühlen zu bewerfen, als die hitzige Debatte in Gewalt ausartete. Das Aufeinandertreffen wurde live übertragen, womit auch die Gewalteskalation für die Fernsehzuschauer in Echtzeit zu verfolgen war.
Südafrika: Politische Debatte endet live im TV in Massenschlägerei

Der Schlagabtausch ereignete sich am Freitag zwischen Unterstützern der sozialistisch-demokratischen Landespartei und der linksradikalen, antikapitalistischen Partei "Kämpfer für wirtschaftliche Freiheit". Laut lokalen Medien sei unklar, was genau der Auslöser für die Massenschlägerei gewesen ist.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion