Kurzclips

Putin zeigt Reitkünste während Besuchs beim weiblichen Polizeiregiment

Am Vorabend des Internationalen Frauentages besuchte Präsident Wladimir Putin auf Einladung der berittenen Polizistinnen das 1. Operative Polizei-Regiment des Innenministeriums in Moskau.
Putin zeigt Reitkünste während Besuchs beim weiblichen PolizeiregimentQuelle: Sputnik

Putin übergab dem Regiment einen Orlow-Traber aus den präsidialen Stallungen. Der Orlow-Traber ist eine Pferderasse aus Russland, mit deren Zucht Ende des 18. Jahrhunderts begonnen wurde. Im Gegenzug erhielt Putin vom Bataillon ein Hufeisen als Glücksbringer.

"Während wir scherzen, was Frauen brauchen, um in guter Form zu bleiben. Drei Elemente: Einen Trainer, einen Masseur – und einen Bewunderer", scherzte der Präsident.

Der Präsident beehrte die Polizistinnen am Vorabend des Internationalen Frauentags und stellte fest, dass die Einheit, in der sie dienen, einzigartig ist. Es gibt mehr als 800 Beamte im Regiment, davon sind ein Drittel Frauen.

Das 1. Operative Polizei-Regiment wurde eingerichtet, um Ordnung und öffentliche Sicherheit bei Großveranstaltungen zu gewährleisten und den Parkgürtel der Stadt zu Pferd zu patrouillieren.

Auch als schnelle Einsatzeinheit bei Verstößen gegen die öffentliche Ordnung durch Personengruppen werden sie eingesetzt.

Mehr dazuSaudische App zur Kontrolle über Frauen: Google-Regeln "nicht verletzt"

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion