Kurzclips

USA drohen Türkei bei Kauf von russischem Raketenabwehrsystem mit Sanktionen

Das US-Außenministerium hat gestern die Türkei davor gewarnt, ihre Pläne zum Kauf des russischen Raketenabwehrsystems S-400 in die Tat umzusetzen.
USA drohen Türkei bei Kauf von russischem Raketenabwehrsystem mit Sanktionen

"Wir haben die Türkei deutlich gewarnt, dass ihr potenzieller Erwerb des S400 zu einer Neubewertung der Teilnahme der Türkei am F-35-Programm führen und andere potenzielle zukünftige Waffentransfers in die Türkei gefährden wird", sagte der stellvertretende Sprecher des Außenministeriums, Robert Palladino, während einer Pressekonferenz aus Washington DC.

Die USA hatten zugestimmt, 100 F-35 Kampfflugzeuge an die Türkei zu verkaufen, wobei nur zwei davon tatsächlich geliefert wurden, nachdem der Kongress eine Verzögerung angeordnet hatte.

Palladino drohte der Türkei auch mit Sanktionen im Rahmen des Countering America's Adversaries Through Sanctions Act.

Die Türkei will dennoch an dem russischen System festhalten, wie Ankara erklärte. Die erste S-400-Lieferung soll im Juli erfolgen und das System noch im kommenden Herbst in Betrieb genommen werden.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion