Kurzclips

Türkei: Hunderte luxuriöse Mini-Schlösser im "Disney-Stil" stehen nach Konkurs leer

Es gibt sicher nicht wenige Menschen, die in einem kleinen, eigenen Schloss im Disney-Stil wohnen möchten. Das dachte sich auch die Sarot Property Group und ließ Hunderte davon in der türkischen Provinz Bolo bauen. Dennoch stehen über 300 der kleinen Eigenheim-Träume leer.
Türkei: Hunderte luxuriöse Mini-Schlösser im "Disney-Stil" stehen nach Konkurs leer

Wie die Drohnen-Aufnahmen vom Montag zeigen, ähnelt der Ort einer Geisterstadt. Die Luxuswohnsiedlung in der Nähe von Mudurnu, etwa auf halber Strecke zwischen Istanbul und Ankara, sollte eigentlich ein Feriendomizil für wohlhabende Golfkunden aus Saudi-Arabien, Kuwait, Katar, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman und Bahrain werden. Dazu sollten 732 identischen Miniaturschlösser gebaut werden.
Fertiggestellt wurden am Ende nur 587, das verantwortliche Unternehmen steht mit rund 23 Millionen Euro in der Kreide.

Tatsächlich verkauft wurden am Ende nur wenige. Mehrere Investoren zogen sich zurück, wie es von Seiten der Sarot Property Group hieß. Auch sollen wirtschaftliche Probleme in der Türkei das Scheitern des Projekts begünstigt haben, die das Unternehmen 2018 in den Konkurs führten.